Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

1einigung-.

Fundstelle: Band 7, Spalte 764, Zeile 45 [Maak]
1EINIGUNG-. meist substantivische zuss. seit dem frnhd. das jünger nhd. fest gewordene fugen-s kann 15., 16. jh. noch fehlen. 1 zu 1einigung 1. bezeichnungen für auf vereinigung gerichtete maßnahmen, mittel, kräfte, vorgänge und wünsche. a zu 1einigung 1 a -neigung f.: ⟨1682⟩ man solle in den grund des bettes, worein die spargel gelegt werden, hörner von allerley thieren legen, .. weil eine sonderbare sympathia und einigungs-neigung zwischen ihnen sich finden solle Hohberg georgica (1687)1,646a. -punkt m. einheitstiftendes moment: 1791 Forster 7,55 ak. ⟨1912⟩ Wundt elemente (1913)192. b zu 1einigung 1 c -akte f. grundvertrag, grundgesetz eines staatlichen oder kirchlichen zusammenschlusses: ⟨1827⟩ Hase ges. w. (1890)10,104. -bestrebungen subst. pl.: 1882 Jellinek staatenverbindungen 265. 1971 Bracher dilemma 363. -kongreß m.: 1877 Liebknecht brw. 229 E. 1964 Keesing’s arch. 34,11006b. -krieg m.: 1938 Heimpel mittelalter (1941)192. 1970 Grewe spiel 367. -versuch m. 2. -werk n. herstellung meist staatlicher oder politischer einheit: 1849 Schuselka fahrten 2,93. 1966 zeit 7,35. 2 zu 1einigung 2 a. bezeichnungen für vermittlungseinrichtungen und -maßnahmen, verständigungsbemühungen und -ergebnisse u. dgl.: -amt n. vermittlungsstelle zur beilegung von arbeitskonflikten: 1872 Brentano arbeitergilden (1871)2,295. 1916 Wendland sozialethik 133. -formel f. ausgehandelter kompromiß: 1851 ̌Sumavský slovník 485b. 1970 Grewe spiel 553. -stelle f. vermittlungsinstanz in betrieben und bei industrie- und handelskammern: 1953 Leifeld betriebsrat 35. 1966 welt 131,15. -versuch m. 1. -vorschlag m.: 1953 Leifeld betriebsrat 57. 3 zu 1einigung 3. rechtssprachliche termini; älteste bildungen. a zu 1einigung 3 a -brief m. urkunde über einen bündnisvertrag: ⟨1420⟩ altbaier. freibr. 63 L. 1624 Neumayr bündtnisse 610. -verwandt adj. b zu 1einigung 3 b -punkt m. friedens-, vergleichsartikel: 1580 Wurstisen baßler chr. 308.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
existenzbedingung
Zitationshilfe
„einigungsformel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/einigungsformel>, abgerufen am 28.01.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)