Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

elektroskop, n.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1218, Zeile 4 [Maak]
ELEKTROSKOP n.   internationales physikalisches fachwort frz. ursprungs (frz. électroscope seit 1753, schwed. elektroskop seit 1800, engl. electroscope seit 1810). analogiebildung zu horoscope m. gerät zum nachweis elektrischer ladungen. in deutschsprachiger fachliteratur erst spät für älteres elektrizitätszeiger neben anspruchsvollerem elektrometer 1827 wird doch .. das hollundermarkkügelchen keine spur von e[lektricität] zeigen, wie die prüfung an einem hinlänglich empfindlichen elektroskope beweiset Gehler physikal. wb. (1825)3,271. 1950 zwischen der kupferplatte des ersten und der zinkplatte des letzten glases können wir mittels eines einigermaßen empfindlichen elektroskops eine differenz des elektrischen potentials nachweisen Einstein/I., evolution 105.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„elektroskop“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/elektroskop>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)