Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

element, n.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1219, Zeile 1 [Rahnenführer]
ELEMENT n.   mhd. element. lehnwort aus lat. elementum n. seit dem 12. jh. mit dt. flexion. der plur. auf -en hält sich bis zum beginn des 18. jhs.; seit dem 13. jh. auch starke flexion auf -e im plur. ältere nbf. elament, eliment. A grund-, urstoff. 1 grundbestandteil der welt, jeder der vier (bzw. fünf) mittelalterlichen grundstoffe des universums; überwiegend im plur., seit etwa 1300 daneben auch singularisch verwendet: ⟨v1022⟩ que ita ex omnibus compacta fuerat elementis .. tiu fone allên elementis sô zesamine geduhet uuas Notker 2,82 ATB. ⟨v1150⟩ wen daz got von nihte machete gesihte / di vier elementa, .. daz wazzer unde di erde, / daz fiur unde di lufte armer Hartmann 23,3 M. ⟨1349/50⟩ (gold ist) auz den vier elementen edeleicher gemischt, alsô daz ez warm und kalt, fäuht und trucken mêr in ainer mittelmâz hât dann ander gesmeid Konrad v. Megenberg b. d. natur 474 P. 1599 so beten die Sianer die 4. element an Quad enchiridion 175. 1729 die gelehrten aeolisten behaupten, daß der wind das erste element von allen dingen sey G. Ch. Wolf Swift, tonne 1,160. 1979 dies schimmernde ensemble aus wasser, luft und felsgestein, oft so nahtlos ineinander gewoben, daß er nicht weiß, wo das eine element anfängt, das andere aufhört frankf. allg. ztg. 147,R 1. phraseologisch. feuchtes, nasses, flüssiges element wasser: ⟨1685⟩ wie dem herrn das wasser gehorsamet, .., wie diß nasse element ein crystallart an sich ziehet Abraham a S. Clara gack (1687)60. 1979 wer sein baby bereits in den ersten lebensmonaten dem nassen element anvertraut frankf. rundschau 143, VP 8. 2 naturgewalt, -kraft, auch als dämonisches wesen; meist im plur.: ⟨1160/70⟩ wand an sînem (Alexanders) brütlîchen tag – / .. die ellimenten verkêrten sich Lamprecht Alexander B 414 K. ⟨1444⟩ wann in seiner (Alexanders) geburt sich alle element bewoͤgen vnd grausamlich stellen Hartlieb Allexander (1478)11a. 1532 gleichsam die element dem roͤmischen sig steürung thuͦen, also reihlich fliessen die wasser Hedio Hegesipp 103a. 1673 o ihr kräfftigsten elementen lasset nicht zu, daß solche boßheit vorgehe Happel Onogambo 152. ⟨1799⟩ die elemente hassen / das gebild der menschenhand Schiller 1,50 H. 1978 bevor die menschen .. bauten zum schutz gegen die elemente errichteten Schneider, klima 175. als fluch, beteuerung oder in flüchen, beteuerungen: 1522 gotz Iudas vnd fier elament! / ich wolt, das ein der tüffel schent Murner 9,163 Sch. ⟨1776⟩ so laßt uns ihr nachsetzen zum tausend element Lenz ges. schr. 3,82 B. 1922 ‘höll hagel element, will der pfaff besser wissen als ich, was meines amtes ist?’ Strausz u. T. tag 101. 3 stoff, material, gegenstand, besonders von den abendmahlssakramenten: ⟨A14.jh.⟩ der meister sprach ‘die element (brot und wein) gab uns got zem urkunde’ erlösung 9,39 B. ⟨u1460⟩ das nicht allain unvernúftig tyer, sunder auch die unempfindleichen element der chrafft und allmáchtikait desselben sacraments empfinden Hartlieb dialogus 216 DTM. 1599 auß diesem paradis verstossen sein, heist .. aller element vnd creaturen, mit kleinerm segen, gluͤck vnnd gedeyen entraten Widmann Faustus 1,163. 1722 eine solche gegenwart Christi im heil. abendmahl .., welche ihn nicht an das element des brodtes hefftet einl. kirchen-staat 2,409. 1932 eine wissenschaft, die wahrheit und objektivität verwechselt, .. verwandelt die welt in einen haufen toter elemente Brunner gebot 479. 4 lebens-, wirkungsbereich (konkret oder abstrakt) ⟨1349/50⟩ laurus haizt ain laur. .. er swimmet in dem wazzer und fleuget in dem luft und ist sein glust in paiden elementen Konrad v. Megenberg b. d. natur 203 P. ⟨u1527⟩ wie im sei, der in ein feur gezogen wird, wie schnell sich der verendert, der aus seim wesentlichen element kompt in das widerwertige Paracelsus I 4,384 S. 1798 eigentlich scheint er (Brinkmann) mir aber eine rechte natur für ein so großes element wie Berlin zu seyn Goethe IV 13,71 W. 1977 man möge verstehen, er (der butt) brauche sein element (das wasser der Ostsee) Grass butt 52. – in seinem element sein u. ä. ideale entfaltungsmöglichkeiten besitzen, sich in einem bereich bewegen, in dem man sich individuell besonders wohl fühlt: 1747 hier ist nun der graf in seinem rechten element Benner herrnhuterey (1746)2,144. 1978 MacDonagh fühlte sich in seinem literarischen element Bütow harfe 148. 5 grundlagen, grundbegriffe, anfangsgründe. im plur.: 1522 ettlich vorstehen durch diße elementt .. die ceremonien unnd eußerlichen geperden ynn gottisdienst und gutem leben, daran man ansehet und die kinder am ersten ubet, das element ßo viel sey alß die ersten, grobisten, kindischen weyß ynn gottisdienst Luther w. 10,1,1,349 W. ⟨1805⟩ wenn die neuankommenden in den elementen eines unterrichtsfaches allzuweit zurück sind Stephani erziehung (1813) 311. 1983 die [element]e der mathematik, einer fremdsprache Duden dt. universalwb. 339b. 6 (chemisches) element grundstoff des periodischen systems: 1749 wir nennen elemente die kleinsten substanzen, daraus die körper bestehen; welche .. wirkliche erste einheiten der natur sind Crusius anleitung 1,121. 1821 die beiden elemente (wasserstoff und sauerstoff) aus denen sich das wasser zusammensetzt, sind gleichfalls nothwendige bestandtheile aller organischen stoffe Arnd güterlehre 25. 1973 wissenschaftliche erfahrung .. führt wasser als transponibles H2O in ein system chemischer elemente ein Götz erfahrung 133. B teil eines komplexen ganzen. 1 faktor, wesenszug: 1548 also haben solche spacien oder interualla jren vrhab von den phthongis (klängen, schallen) welche in der music kunst die ersten element sind Ryff architectur 169b. 1749 so läßt sich auch leicht begreifen, daß das element der kraft .. kleiner sei Kant 1,46 ak. 1818 das animalische hat als ein wesentliches element der menschlichen natur auch seine rechte Krug kreutz- u. queerzüge 124. 1975 in der echten zukunft .. steckt .. das element der überraschung, das heißt, .. das element der gefahr oder aber der rettung Bloch experimentum 90. 2 konstituierender bestandteil von etwas zusammengesetztem. fachsprachlich und von da her auch allgemeinsprachlich in verschiedenen bereichen: 1706 um nun zwey cörper zu vergleichen, vermittelst ihrer elementen, muß man eben die gedancken gebrauchen, die man bey denen elementen der flachen figuren gebrauchet hat Naudé meßkunst 201. 1806 bey ihrer von mangel an lebensmitteln entstandenen retraite waren die elemente (des heeres) gleichfalls erbittert Ch. W. Hoffmann kriegslisten (1805)2,54. ⟨1834⟩ Bouvard leitete aus 129 oppositionen und quadraturen des Saturns bedingungsgleichungen für die elemente der bahn dieses planeten ab Olbers 1,514 Sch. 1844 als elektrischer apparat dient ein einziges element von folgender einrichtung Karmarsch/ H. techn. wb. (1843)3,561. 1965 beim wohnraumprogramm (einer möbelfirma) ergeben über 70 elemente (darunter fernseh-phono-tresor-schreibfach etc.) unerschöpfliche kombinationsmöglichkeiten spiegel 40,101. 1970 mengen gibt man entweder durch angabe ihrer elemente an, .., oder durch die die elemente x kennzeichnende eigenschaft A(x) Meyers lex. technik (1969)2,1719b. 3 personenbezeichnung. meist im plur. a personen(gruppen) als glied, mitglied: 1814 so lange noch eine sonderung der elemente möglich bleibt, so lange ist das volk noch nicht geworden Nemesis 1,223 L. 1965 (man erklärte,) daß vor allem ‘kaufleute und intellektuelle’, da die vier signatarstaaten ‘mit diesen elementen saturiert’ seien, ‘als unerwünscht bezeichnet werden müßten’ Habe mission 269. b die eine gemeinschaft wesentlich beeinflussende, meist sie gefährdende oder schädigende person: 1839 schon ehe Luthers name in Deutschland genannt wurde, waren .. in Ulrich von Hutten und in Franz von Sickingen revolutionäre elemente der gefährlichsten art zu einer kirchlich-politischen umwälzung der gesammten reichsverfassung vorhanden hist.-polit. bl. 4,465. 1979 subversive elemente, die die stabilität unterminieren könnten, werden ins gefängnis gesteckt süddt. ztg. 133,37.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„element“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/element>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)