Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

elf-.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1230, Zeile 16 [Rahnenführer]
ELF-. das bestimmungswort fast durchweg elfen-, vereinzelt auch elf- -chor m., auch n. gruppe von elfen: 1819 ein unzählbares elfenchor W. Müller ged. 59 DLD. 1832 ein leichter elfenchor Bechstein arabesken 71.-könig m.: 1780 dem elfenkönig Wieland I 13,116 ak. ⟨1843⟩ elfkönig Grün s. w. 7,20 Sch. ⟨1901⟩ elfkönigs braut Miegel ges. w. [1952]2,23.-königin f.: 1770 die elfenkönigin Mab Gerstenberg rezensionen 321 DLD. ⟨1843⟩ elfkönigin Grün s. w. 7,20 Sch.-ring m.kreis von elfen: ⟨v1847⟩ Strachwitz ged. (1853)329. 1889 Liliencron ged. 123.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
existenzbedingung
Zitationshilfe
„elfenchor“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/elfenchor>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)