Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

eltern-.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1243, Zeile 29 [Peperkorn]
ELTERN-. zuss. mit eltern 1-ehre f.das verehren der eltern: ⟨1535⟩ Witzel catechismus (Leipz. 1536) O 6a.-haus n.-liebe f. 1.-mord m.: 1581 Fischart teuffelsheer 678. 1815 Winter majestäts-verbrechen 64.-paar n.: 1692 T. Richter Gerhard, andachten 84. 1974 Plack plädoyer 32.-teil m.: 1868 in: Frauenholz heerwesen (1935)5,497. ⟨1976⟩ Rüegg lebensordnung [1978]177.

elternhaus, n.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1243, Zeile 34 [Peperkorn]
ELTERNHAUS n.   zuss. mit eltern plur. 1. 1 den eltern gehörendes oder von ihnen während der ersten lebensjahre der kinder bewohntes haus; in wendungen wie jmd. verläßt sein elternhaus nicht immer deutlich von 2 zu unterscheiden: 1834 und sollte denen, die meist alle ihren häusern zu entlaufen eine unüberwindliche neigung hatten, durch solche (bau-)arbeit ihr elternhaus nicht lieb und wertvoll werden, da sie ihre kräfte mit lust und freuden geübt, um es zu gewinnen? Wichern s. w. 4,1,124 M. 1977 der sarg stand draußen vor dem sterbehaus, vor dem elternhaus des toten kindes Struck lieben 168. 2 vater und mutter, familie als für die kinder bestimmende, prägende institution: ⟨1835⟩ grüßen sie ihr elternhaus von mir aufs schönste wie ihre lieben kinder Lenau s. w. 920 E. 1979 wie sehr die soziale stellung des elternhauses trotz einiger veränderungen in den letzten jahren kinder immer noch bei der wahrnehmung von bildungschancen .. beeinflußt frankf. rundschau 27,13.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
existenzbedingung
Zitationshilfe
„elternhaus“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/elternhaus>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)