Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

elysium, n.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1244, Zeile 50 [Peperkorn]
ELYSIUM n.   lehnwort aus lat. elysium n., dem gr. ἠλύσιον πεδίον ‘elysisches gefilde’ zugrundeliegt nbf. elysien, elisien, elysion, elysen. 1 land der seligen in der gr. mythologie, häufig ohne bestimmten artikel: ⟨1680⟩ wie herrlich ist nicht sonst bey aller welt gepriesen / der sitz der lustbarkeit, die felder in Elysen Mühlpforth ged. (1686)1,2,145. v1803 wenn in Elysium / sie noch den kleinen groll / in ihrem herzen trüge Gleim s. w. 2,21 K. ⟨1936⟩ reigen von seligen geistern im Elysium Zuckmayer ges. w. (1960)2,112. 1968 Brockhaus enzykl. (1966)5,481b. 2 schön angelegter oder gelegener ort, paradies: 1667 in dem vorhofe deß schlosses, auf der andern seite, zeiget der eingang ein schönes elysium Naso phoenix 303. 1753 sie sah mich an; ihr leben hing / mit diesem blick’ an meinem leben, / und um uns ward’s elysium Klopstock oden 1,120 M./P. 1815 in diesem furchtbaren elysium wird seine einbildungskraft auf schöne frauen geleitet, deren liebkosungen er sich ausbildet Goethe I 41,1,41 W. 1965 der druck der weltmeinung verpufft im elysium der Europäer zwischen den flüssen Sambesi und Limpopo spiegel 49,125. zustand des vollkommenen glücks: 1948 aus dem gegenseitigen geständnis der seelen entsteht ein zustand, der als elysium bezeichnet wird Kayser kunstwerk 44.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„elysium“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/elysium>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)