Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

emanzipation, f.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1246, Zeile 49 [Peperkorn]
EMANZIPATION f.   lehnwort aus lat emancipatio f.freilassung’. 1 auf selbständigkeit gerichtete befreiung. a entlassung aus leibeigenschaft, väterlicher gewalt: 1599 daher zu mercken: das alle soͤhn vnd toͤchter, sie haben jhr rechtmessiges alter erreicht oder nit, welche nicht emancipirt, das ist, von der vätterlichen dienstbarkeit nicht ledig seindt, jnnerhalb vnd vor der zeit solcher emancipation vnd erledigung .. in des vattern gewalt sein A. Wagner opus 40b. ⟨1861⟩ diejenige emanzipation aber und die durch sie bedingte rechtsfähigkeit .. wird durch ein späteres gesetz über emanzipation nicht mehr berührt, weil sie durch individuelle willensaktion vermittelt und somit erworben ist Lassalle ges. reden u. schr. 9,145 B. b lösung von fremdem einfluß: 1796 alles filosofiren zweckt auf emancipation ab Novalis 22,273 K./S. 1843 gleichlaufend mit der verselbständigung und entfaltung der wissenschaften, mit dem wachsthume der literatur und der ausdehnung des literarischen verkehrs, ging auch seit der reformation die sogenannte emancipation der schule von der kirche rascher von statten W. Schulz bewegung 119. 1927 der unterschied von pflanze und tier liegt quantitativ in der vervielfältigung des bewußtseins und der geistigkeit, qualitativ in der emanzipation vom erdboden und der freien beweglichkeit Fries pflanze 163. 1977 die entwicklung der naturwissenschaften seit ihrer emanzipation von den antiken vorbildern im 16. und 17. jahrhundert universität heute 252 F./H. 2 herstellung der gleichberechtigung benachteiligter gruppen, personen: 1768 ein volk, das reichthum in besitz hat, und auf sein eigenthum eifersüchtig wird, hat das project der emancipation entworfen, und ist unter begünstigung einer neuerlich gewonnenen wichtigkeit in der erweiterung seiner forderungen, und in der streitigmachung der vorrechte, welche sein landesherr zu gebrauchen gewohnt gewesen ist, immer weiter fortgegangen Ferguson, bürgerl. ges. 407. ⟨1849⟩ desshalb haben wir immer die demokratie als die erste bedingung zur lösung der socialen frage .. betrachtet; vor allem das gleiche politische recht, die vernichtung der vorrechte, die emancipation der person Virchow öffentl. med. (1879) 1,40. 1975 dann müssen juden als taufpreis oder als opfer für ihre emanzipation in diesem staat ihre hoffnung auf einen messias preisgeben Moltmann kirche 159. jünger überwiegend die rechtliche, soziale und politische gleichstellung der frauen gegenüber den männern: 1792 die zeiten sind nicht mehr, um das andere geschlecht überreden zu können, dass eine vormundschaft wie bisher für dasselbe zuträglich sei, dass sie seinen zustand behaglicher und sorgloser mache, als eine emancipation, wodurch es sich mit verantwortungen, sorgen, unruhen und tausend unbequemlichkeiten des bürgerlichen lebens belasten würde Hippel verbesserung 191. 1978 es gibt keine sexualität ohne die emanzipation der frau Bieler kanal 211.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„emanzipation“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/emanzipation>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)