Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

emanzipatorisch, adj.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1247, Zeile 28 [Peperkorn]
EMANZIPATORISCH adj.   abl. von emanzipation f. auf gleichstellung, gleichberechtigung gerichtet: 1911 sein (Paul Heyse) roman ist der jungdeutsche und die ‘kinder der welt’ oder ‘im paradiese’ verleugnen die schule Gutzkows nicht, nicht in der breiten anlage des sozialen nebeneinander, nicht in der deutlichen emanzipatorischen tendenz R. M. Meyer aufsätze 2,37. 1955 symptomatisch ist ferner, wie selbstverständlich jene frauen, die diesen emanzipatorischen weg bereits hinter sich haben, die veränderung als etwas unabweisbares akzeptieren Kroeber-K. frauen 172.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„emanzipatorisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/emanzipatorisch>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)