Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

embolie, f.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1249, Zeile 15 [Peperkorn]
EMBOLIE f.   lehnwort aus gr. ἐμβολή f. verstopfung eines blutgefäßes durch eindringen fester teilchen: 1919 Heyse fremdwb. 229a. 1966 embolie nach sehr schwerer operation frankf. allg. ztg. 54, ereignisse u. gestalten.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„embolie“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/embolie>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)