Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

emittent, m.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1252, Zeile 59 [Peperkorn]
EMITTENT m.   abl. von emittieren vb. 1 jmd., der geld oder wertpapiere ausgibt, in umlauf setzt. zu emittieren vb. 2 1855 der privatschuldner unterscheidet sich von der bank (wie wir der kürze wegen den emittenten des einlöslichen papiergeldes nennen wollen) darin, dass jener zur verfallzeit seiner emittirten schuldbriefe deren vollen betrag in seiner kasse vorräthig haben muss, die bank aber nicht Oppenheim geld 225. 1979 die staatlichen emittenten, die jeden anschein vermeiden müßten, als ob der kreditbedarf der öffentlichen hand um jeden preis befriedigt werden müsse süddt. ztg. 157,21. 2 schadstoffe ausstoßende technische anlage. zu emittieren vb. 1 1965 während diese emittenten (industrieanlagen) auf relativ wenige gebiete begrenzt sind, finden wir kraftwerke in jeder mittelstadt festschr. universität Bochum 374.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„emittent“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/emittent>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)