Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

emittieren, vb.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1252, Zeile 74 [Peperkorn]
EMITTIEREN vb.   lehnwort aus lat. emittere vb. 1 hervorbringen, ausstoßen, vergießen: 1648 meine kammer, darinnen ich offt heisse zäeren emittiret n. sprachposaun 25. 1933 der resonator reagierte nur auf diejenigen strahlen, die er auch emittierte Planck wege 71. 1972 das zwangsläufige oder fahrlässige hantieren, transportieren, emittieren, deponieren und applizieren von potentiell für die umwelt schädlichen produkten umwelt-revolte 193 W. 2 ausgeben, in umlauf setzen; von geld, wertpapieren u. dgl.: 1805 ist es ratsam, die landeslieferungen ganz in papiergeld zu bezahlen, oder teils in obligationen, teils in papiergeld, teils in metallgeld? in dem ersten fall läßt sich mehr papiergeld emittieren, aber man erhält auch mehr zurück Stein br. 2,1,135 B./H. 1968 die durchschnittliche rendite bereits seit längerer zeit emittierter regierungsobligationen n. zürcher ztg. 112,15.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„emittieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/emittieren>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)