Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

emotion, f.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1253, Zeile 29 [Peperkorn]
EMOTION f.   lehnwort aus frz. émotion f., lat. emotio f. erregung, starke gemütsbewegung, leidenschaft: 1603 sollen alle räth vnd anschläge biß zu ihrer execution, verschwigen bleiben, dann wo sie vor der zeit diuulgirt vnd offenbar werden, kommen sie, wegen leichtlicher vnd geschwinder emotion deß vorwitzigen pöfels, der alles wissen vnd vornen dran sein will, selten zu gutem oder erwünschtem ende Brantzius artifices 3. 1712 sie ist heütte gar hartt auff die knie gefahlen, hatt hernach bitterlich geweindt, daß ihr emotion geben Elisabeth Ch. v. Orléans br. 2,295 LV. 1852 still! ich beschwöre sie, keine emotion! Alexis ruhe 5,73. 1979 nach einer debatte ohne emotionen und leidenschaft hat der bundestag die verjährungsregeln für mord aufgehoben frankf. rundschau 153,3.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„emotion“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/emotion>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)