Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

emotionell, adj.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1253, Zeile 71 [Peperkorn]
EMOTIONELL adj.   lehnwort aus frz. emotionnel adj. aus einem gefühl, einer seelischen erregung erfolgend, die gefühle betreffend: 1905 er (trennt) die akte als intellektuelle gefühle von den affekten als den emotionellen gefühlen Gomperz weltanschauungslehre 1,350. 1975 für gefährlicher halte ich die ideologischen totalitarismen, die herrschaftsansprüche auf geistige und emotionelle führung der gesamten bevölkerung Schelsky arbeit 36. gefühlsbetont, von gefühlen beeinflußt: 1919 sein stil wird agitatorisch und emotionell Ball kritik 44. 1975 zum anderen haben zwei untersuchungen .. ergeben, daß diejenigen produktbereiche am meisten mit der werbung assoziiert werden, für die emotionell und plakativ geworben wird Liese umkehr 121.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„emotionell“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/emotionell>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)