Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

empathie, f.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1254, Zeile 7 [Peperkorn]
EMPATHIE f.   lehnwort aus gr. ἐμπάθεια f. in der psychologie die fähigkeit, die gefühle anderer menschen nachzuempfinden: ⟨1958⟩ empathie ist, um die dinge zu vereinfachen, die fähigkeit, sich selber in der situation eines anderen zu sehen in: Rüegg lebensordnung [1978]63.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„empathie“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/empathie>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)