Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

empfindungsweise, f.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1273, Zeile 56 [Peperkorn]
EMPFINDUNGSWEISE f.   zuss. mit empfindung f. 1 art der wahrnehmung, erkenntnis, anschauung, zu empfindung 1 ⟨1792⟩ eine originelle und schöne empfindungsweise F. Schlegel in: Novalis 4,66 W. 1976 bei der herausbildung von verhaltens- und empfindungsweisen .. spielen kunst und literatur eine unersetzbare rolle Reinhold herausforderung (Münch.)186. 2 art zu fühlen gefühle auszudrücken, zu empfindung 2 ⟨1797⟩ ob ich gleich diese empfindungsweise in meiner freundin gar nicht neu finde, so war mir die entdeckung doch in der that neu, daß sie ihren gefühlen so viel poetisches leben einhauchen, so viel gestalt geben könnte Schiller br. 5, 140 J. 1977 ich möchte empfindungsweisen kennenlernen, in denen beides ist und der zugang zu beidem: zur männlichen, zur weiblichen welt Struck lieben 346.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„empfindungsweise“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/empfindungsweise>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)