Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

empirisch, adj.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1275, Zeile 54 [Albrand]
EMPIRISCH adj.   lehnwort aus lat. empiricus adj. (gr. ἐμπειρικός adj.). 1 auf nur praktischer erfahrung beruhend oder danach verfahrend, unwissenschaftlich, nicht theoretisch fundiert. älter oft abwertend. zunächst im medizinischen dann allgemein im wissenschaftsbereich. vgl. empiriker m. 1 ⟨1517⟩ sunst seind noch vil emperischer künstlin, so etlich schreibent, die laß ich sein .. laß das selbig den wurtzel grabern vnd andern abentürern Fries artzny (1519)99a. 1610 die jetzigen alhumistischen (alchymistischen) vnnd empyrischen welt vnd menschen störer (ärzte) Guarinonius grewel 639. 1787 ist nicht ein unterschied zu machen, ob eine sache blos empirisch, oder ob sie scientivisch behandelt wird? magazin bergbaukde. 4,53 L. 1826 theils nennt man es (das ärztliche wissen) .. eine ‘nur empirische, eine blose erfahrungs-wissenschaft’ .. indem man das ‘empirisch und erfahrungs’ in einem dem begriffe von wissenschaft widersprechenden sinne nimmt Leupoldt Paieon 300. 1964 das mechanische wissen (der frührenaissance) war rein empirisch, der einblick in die wissenschaftlichen zusammenhänge fehlte Hiller raum 51. 2 auf erfahrung, empirie als grundlage philosophischer erkenntnis und wissenschaftlicher methoden beruhend, danach verfahrend. älter gelegentlich im anschluß an lat. gebrauch, von Kant in die wissenschaftliche terminologie eingeführt: 1753 um aber in die geheimnisvolle art der vereinigung unsres geistes mit seinem körper immer tiefer einzudringen; so ist es nothwendig, die empirische psychologie (psychologia empirica, die ‘erfahrungslehre von der seele) immer zu verbessern Creutz seele 1,137. 1781 solche allgemeinen erkenntnisse .. müssen .. von der erfahrung unabhängig .. sein; man nennt sie daher erkenntnisse a priori: da im gegentheil das, was lediglich von der erfahrung erborgt ist, .. nur a posteriori oder empirisch erkannt wird Kant 4,17 ak. 1879 die moderne psychologie ist eine empirische wissenschaft geworden, welche den metaphysischen hypostasierungen .. entsagt hat Jellinek ausgew schr. (1911)1,122. 1977 abstrakte interaktionsmodelle zwischen wissenschaft und politik bedürfen der differenzierung durch empirische forschung universität heute 113 F./H. 3 real, konkret: 1797 so möchte ich von aller dieser empirischen breite (dem frankfurter stadtleben) nichts mehr wissen Goethe IV 12,229 W. 1976 eine durch nichts in der empirischen welt gerechtfertigte verklärung des sozialismus setzte ein Sontheimer elend 285.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„empirisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/empirisch>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)