Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

empordringen, vb.

Fundstelle: Band 7, Spalte 1278, Zeile 67 [Albrand]
EMPORDRINGEN vb.   in die höhe steigen, streben: 1628 das man alsbaldt .. die hitzige .. emportringende dämpffe; vom haupt .. hinuntertreibe Rottendorff consilivm 80. ⟨1755⟩ laß uns, von den fesseln der erde .. durch deinen geist befreyt, zu dir, unendlicher (Christus) empordringen Cramer samml. pred. (1758)1,294. 1955 eine dickflüssige lavamasse drang von unten empor Behrmann wunder (1956)39.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„empordringen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/empordringen>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)