Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

emporerheben, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1281, Zeile 2 [Albrand]
EMPORERHEBEN vb.   mhd. enborerheben. (vgl. schon ahd.: 8./9.jh. exaltat .. inpor arhafit ahd. gl. 1,124,37 S./S.). 1 in die höhe erheben, erhöhen: ⟨u1300⟩ einen man .. / des herze und des sinne / waren in gotes minne / irhaben alzumale enpor väterb. 9469 DTM. 1541 (gott) stoͤsst die gewaltigen heruͤnder / vom stul vnd erhebt durch wunder / die nidrigen fuͤrwar empor Knaust geburt B 4b. ⟨1803⟩ nicht gierigen herzens / erheb’ er (der mensch) die wünsche / zur sonne empor Chamisso w. (1836)4,194. 2 aufragen, überragen: 1821 (es) erheben sich seine persönlichen eigenschaften nicht über die mittelmäßigkeit empor Arnd güterlehre 112. 1866 das linke ufer der Seine erhebt sich hier .. fast steil empor Laube Bernhard 1,116.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„emporerheben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/emporerheben>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)