Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

emporragen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1284, Zeile 21 [Albrand]
EMPORRAGEN vb.   in die höhe ragen, etwas überragen: 1641 jhren stamm aber lassen sie (stammwörter der dt. sprache) hoch emporragen Schottel sprachkunst 99. 1789 in allem übrigen betrachte ragt es (Hamburg) weit über Lübeck empor Hesz Hamb. (1787)2,209. 1979 schiffsmasten .., die auf allen weltmeeren .. emporragten welt 143, reise III.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„emporragen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/emporragen>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)