Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

endogamie, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1304, Zeile 56 [Rahnenführer]
ENDOGAMIE f.   lehnwort aus engl. endogamy subst. ethnologisch-soziologisch, (gebot zur) heirat nur innerhalb der eigenen gemeinschaft (familie, stamm, kaste): 1884 endogamie, exogamie und wie all der blödsinn heißt Engels brw. 102 K. 1945 stammesorganisationen mögen schranken errichten, indem sie exogamie oder endogamie üben Shaw, politik 114 T. 1983 Duden dt. universalwb. 344a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„endogamie“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/endogamie>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)