Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

endständig, adj.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1307, Zeile 7 [Rahnenführer]
ENDSTÄNDIG adj.   zusb. mit ende n. A 1. sich am ende, an der spitze von etwas befindend. 1 botanisch von einzelnen pflanzenteilen: 1859 fadenförmige zweige .., welche .. (in der erde) theils seiten-, theils endständige knospen .. treiben Ratzeburg standortsgewächse 252. 1950 schwache .. triebe mit einer endständigen blütenknospe Poenicke/Sch. obstbau 317. 2 in verschiedenen anderen bereichen, so etwa von der endposition molekularer strukturen, von den äußersten knochen eines skeletts, von werkzeugen, die am äußersten ende des stiels befestigt sind u. ä.: 1871 ein resultat der durch nichtgebrauch eintretenden atrophie der terminalen muskeln .., welche zuletzt zu einer atrophie der endständigen knochen führt Darwin, abstammung 21,130. 1959 endständige lappenbeile Eggers vorgesch. 109. 1965 die endständigen kohlenstoffatome im butan festschr. universität Bochum 318.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„endständig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/endst%C3%A4ndig>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)