Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

endtag, m.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1307, Zeile 77 [Rahnenführer]
ENDTAG m.   ahd. entitago, mhd. ende(s)tac. zuss. mit ende n. C 1. mhd. auch mit -e(s)– in der kompositionsfuge, später vereinzelt -en-. 1 letzter tag der welt, des lebens: 863/71 (Jesus) saget in ouh zi ware fon themo endidagen thare Otfrid IV 7,27 E. ⟨u1200⟩ du weist niht / .. wenn dîn endetac ist Konrad v. Fuszesbrunnen 3000 K. hs.M14.jh. ez ist in der werlt wol schin, daz endes tak (zuss.?) wil komen minnesinger 3,78a H. 2 letzter termin, speziell schlußtermin einer gerichtsverhandlung: ⟨hs.1363⟩ daz die noder von gewer oder enttagen .. zu verschreiben sollen nicht mer nemen .. dan xii den. statuten Trient 68 T. 1552/1609 uf den ententag, so von alterher gehalten worden, laden meine herrn, die quartierherrn .., auch stattschreiber obrhein. stadtrechte II 2,531. ⟨1619⟩ daruf sy .. den andern und dritten landt-, endt- und rechtstag .. angesetzt .. haben schweiz. id. 12,813.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„endtag“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/endtag>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)