Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

endurteil, n.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1309, Zeile 9 [Rahnenführer]
ENDURTEIL n.   zuss. mit ende n. C 1. als lehnübersetzung aus lat. definitiva sententia. das genus bis ins 18.jh. auch fem. zunächst rechtlich, vor allem im 16./17.jh., in gegenüberstellung zu beiurteil n.; abschließendes gerichtsurteil; jünger auch allgemein abschließende einschätzung, entscheidung: n1424 die richter sal sinen eedt doen .. eer dan die scepenen bi on sullen sitten to gericht, einthordell te wisen zs. rechtsgesch. 9,452. 1595 (anordnung,) daß man weder von einer bey noch endvrtheil deß raths oder stattgerichts appelliren dorffte Werlich chr. Augspurg 3,42. 1668 ob dieser baum aus Ost- in West-Indien .. gebracht .. sey, wird noch zur zeit unter den scribenten ohne end-urtheil zweiffelhafftig gestritten Francisci lust-garten 644b. 1784 nun, da die richter ihr endurtheil gefället haben Schlettwein arch. (1780)8,115. 1806 es wird uns nun also auch erlaubt seyn, über den geist .. ein endurtheil zu fällen Herrmann d. Deutschen 100. 1965 fast zwei jahre später .. ergingen die beiden endurteile der 2. zivilkammer desselben landgerichts Würzburg spiegel 10,50.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„endurteil“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/endurteil>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)