Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

energievorrat, m.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1314, Zeile 44 [Horlitz, Albrand]
ENERGIEVORRAT m.   zuss. mit energie f. vorrat an energie: 1882 was wir in verschleuderung von energievorräten, kohlen, erze, wälder usw. leisten Engels brw. 4,501 B./B. 1914 was rahmen, szenerie, mittel, schmuck, erholende unterbrechung (des lebens) sein sollte, wird inhalt, den zu bestreiten sich alle verfügbaren energievorräte erschöpfen müssen Bäumer frau in volkswirtschaft 49. 1976 zur erklärung der scheinbar unerschöpflichen energievorräte der sonne und anderer kosmischer körper Herbig kettenreaktion 21.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„energievorrat“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/energievorrat>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)