Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

engelskopf, m.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1328, Zeile 16 [Horlitz, Albrand]
ENGELSKOPF m.   zuss. mit engel m. 1. nbf. engelkopf. kopf eines engels, vornehmlich in bildlicher oder plastischer darstellung: 1598 cherub, ein engelkopff Hutter dict. 314. 1757 cherubin, engelskopf, ist ein gesicht eines kindes mit flügeln so verschiedentlich zu bauzierden gebraucht wird Eggers kriegs-lex. 1,510. ⟨1861⟩ bis sein auge auf den bausbackigen engelskopf in der stuckatur der decke .. traf Spielhagen s. w. (1872)1,92. 1966 er setzte sich unverzüglich hin und schrieb über engel. von engelsköpfen in gedichten, auf bildern, im himmel Zwerenz Casanova 405.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„engelskopf“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/engelskopf>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)