Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

enhinter(n), adv.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1334, Zeile 3 [Horlitz, Albrand]
ENHINTER(N) adv.   von Luther und einigen späteren autoren anstelle von hinhinter mit abschwächung zu en- verwendete bildung. zeitlich oder räumlich weiter zurück, nach hinten: 1530 wollen sie (theologische gegner) Juda (in seinem gottesopfer) folgen, so muͤssen sie enhindern jns alte testament, und zu Jerusalem mit den Juͤden schaff und ochsen opffern Luther w. 30,2,371 W. noch weiter entfernt: 1535 von Lesbo ist er das meer hinein gefaren .. vnd gar enhinder inn das eng meer, Propontis genant, hinein kommen Micyllus Tacitus 55a. 1604 binde das pferd auff, wirffs jm nach einander in hals, du magsts jm auch mit wein oder wasser enhinter flössen Colerus oecon. 4,131.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
existenzbedingung
Zitationshilfe
„enhintern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/enhintern>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)