Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entartung, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1342, Zeile 9 [Arbeitsstelle]
ENTARTUNG f.   abl. von entarten vb. 1 der vorgang des entartens; der zustand des entartetseins: 1791 in den städten der hiesigen gegend .. findet man .. die menschliche natur in ihrer empörendsten entartung Forster 9,83 ak. 1860 die traurigsten .. erscheinungen in der geschichte, .. die tragischsten perioden des rückschritts, des verfalls und der entartung Gervinus leben (1893)182. 1949 das vorhandensein von degenerierten .. partien mit fetteinlagerungen, hyaliner entartung Schinz krebs 37. 1973 irgendwann setzt die notwendige entartung ein: einer heiratet seine nichte, der sohn wird schwachsinnig Hildesheimer Masante 10150. 2 entartungsform; seltener als 1 1806 man sollte nicht .. die letzte entartung mit der sache selbst verwechseln F. Schlegel I 4,187 B. 1976 während alle bestehenden religionen nur menschliche erfindungen und entartungen sein sollen, beansprucht Saint-Simon für seine eigene den rang einer offenbarungsreligion F. Wagner Newton 139.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„entartung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entartung>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)