Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

enteignen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1366, Zeile 17 [Albrand]
ENTEIGNEN vb.   mnl. nnl. onteigenen. präfixbildung zu 1eignen vb.älter okkasionelle bezeugungen, ohne zusammenhang mit 1 ⟨1493⟩ welcher einem andern sin holz nähme oder enteignete (entwendete) schweiz. id. 1,148. 1678 enteignen, spropriare, .. alienare Kramer dict. 402a. 1 jmdm. durch staatlichen oder obrigkeitlichen eingriff eigentum entziehen von Campe als verdeutschungsvorschlag für das entsprechende fremdwort expropriieren vb. gebucht; erst in der 2. hälfte 19. jhs. geläufig: 1807 enteignen, .. des eignen, des eigenthums berauben Campe wb. 1,919a. 1813 expropriiren .. die ähnlichkeitsregel würde enteignen zu sagen erlauben ders., wb. erklärung 305a. 1877 die enteigner werden enteignet (übersetzung von: die expropriateurs werden expropriiert; K. Marx, kapital) Mehring socialdemokratie 206. 1945 das privateigentum an den produktionsmitteln .. könne beschränkt oder durch gesetz enteignet werden, wenn es das gemeinwohl erfordere Keesing’s arch. 15,557a. 1975 die kommunisten enteigneten die landwirtschaftlichen güter Struck mutter 53. 2 jmdm. sein eigenes wesen, seine charakteristischen eigenschaften nehmen. selten: ⟨1916⟩ es scheint aber nur darauf anzukommen, daß der mensch sich irgendwie los wird. enteignet, ist jeder schön Bahr himmelfahrt (1917)276. 1955 indem der neureligiöse Bach in den dienst der konvertitenhaften begierde tritt, wird er .. des spezifischen musikalischen inhalts enteignet Adorno prismen (1969)163.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„enteignen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/enteignen>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)