Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

enteignung, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1366, Zeile 43 [Albrand]
ENTEIGNUNG f.   abl. von enteignen vb. früh als wörterbucheintrag: 1678 enteignung .. spropriamento, disappropriamento, alienazione Kramer dict. 402a. überführung von privateigentum in staatlichen besitz. von Campe als verdeutschungsvorschlag für das entsprechende fremdwort expropriation f. gebucht; erst in der 2. hälfte 19. jhs. geläufig: 1807 enteignung Campe wb. 1,919a. 1813 expropriation, .. die enteignung ders., wb. erklärung 305a. 1848 das eigenthum ist unverletzlich. eine enteignung kann nur aus rücksichten des gemeinen besten .. vorgenommen werden arch. gesetzgebung bundes-staaten 1848/9 1,35 R. 1931 versuche, die der reichsbund für siedlung und pachtung machte, um eine enteignung des großgrundbesitzes herbeizuführen Geszler träger 31. 1976 gegenüber den überzogenen ansprüchen einer theorie an der uni, die sich mit weniger als der ‘enteignung der kapitalisten’, dem ‘umkrempeln der bewußtseinsstrukturen’ .. nicht zufrieden geben wollte Sontheimer elend 163.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„enteignung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/enteignung>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)