Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entfaltung, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1372, Zeile 46 [Peperkorn]
ENTFALTUNG f.   abl. von entfalten vb. 1 das auseinanderfalten, ausbreitung; zuerst im wörterbuch belegt: 1664 entfaltung, außlegung oder außbreitung eines gefaltenen dinges Duez dict. 1,274a. 1788 die gehörige ausdehnung und entfaltung .. des gehirns Ackermann Arnold, beob. (1784)2,116. ⟨1940⟩ 2 dicke schmetterlingsförmige keimblätter, die im juni nach entfaltung eines zweiten blattpaares abfallen forstbetriebsdienst 244 W./O. – räumliche erstreckung: 1899 damit sie (giraffe) in ihrer räumlichen entfaltung nicht behindert wird, machen wir in dein zimmer hinein ein loch in die decke H. Seidel erz. schr. 1,114. 1975 die bodenbeschaffenheit begünstigte die entfaltung größerer (truppen-)einheiten nur ausnahmsweise Studnitz seitensprünge 132. 2 offenbarung, darlegung: ⟨1753⟩ sie (gesänge) will ich meinen zeiten entfalten und durch die entfaltung/ wieder vor ihnen die freuden der alten ahnen erneuern Bodmer Calliope (1767)2,42. 1896 obwohl das fett am menschlichen antlitz zur entfaltung würdigen ernstes hinderlich ist Bierbaum schlangendame 287. 1979 Mosses dokumentarische entfaltung der NS-rezeption im deutschen alltag gehört in die hände der jungen generation frankf. allg. ztg. 31,23. 3 entwicklung, ausprägung: 1754 so entfaltet sich ein mensch, wenn er die falten seines gehirnes aus einander faltet, oder auf altdeutsch sich entwickelt. daher kömmt das treffliche wort entfaltung Schönaich aesthetik 117. 1824 eine .. der freien entfaltung und höheren ausbildung der unterthanen vollkommen raum gebende gesetzgebung Henke recht 110. 1979 die kulturelle entfaltung und weiterentwicklung unserer gesellschaft frankf. rundschau 123,9. 4 das betreiben, die durchführung, tätigkeit: ⟨1809⟩ die strenge natur des nordens drängt den menschen mehr in sich selbst zurück, und was der spielenden freien entfaltung der sinne entzogen wird, muß bei edlen anlagen dem ernste des gemüths zu gute kommen A. W. Schlegel s. w. 5,14 B. ⟨1910⟩ möglichste entfaltung großer massenaktionen bei entsprechender politischer situation Luxemburg ges. w. 3,456 Z./W. 1975 selbst die entschiedenen vertreter der kommunistischen systemüberwindung benutzen strategisch die zustimmung und betonung dieser rechtsstaatlichen freiheiten zur entfaltung ihrer revolutionären aktivität Schelsky arbeit 280. 5 das tätigwerden lassen, einsatz: 1914 der ostseitige kleine feldmäßige brückenkopf .. zwang die Russen zur entfaltung zweier korps und schwerer artillerie amtl. kriegs-depeschen [1916]1,104. 1977 die produktivkräfte sind vergesellschaftet, weil die arbeit in den produktionsblöcken zunehmend weniger in isolierten, von außen gesteuerten prozessen abläuft, sondern in einer ‘gemeinsamen’ entfaltung von wissen und können Ullrich technik 254.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„entfaltung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entfaltung>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)