Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entgegenschicken, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1397, Zeile 16 [Albrand]
ENTGEGENSCHICKEN vb.   zu jmdm., etwas herannahendem hinschicken: 1440 als alle korfursten desselben dornstages qwamen, so schiechte der rad ir iglichem entgeen uß der stad yn zu sagen: .. Frankf. reichscorr. 2,1,7 J. z.j.1526 man schickhte vnns niembt (niemanden) nach der gewonhait enntgegen .. vnnd gestellten sich, alls wärn wir nit angenämb gesst font. rer. austr. I 1,267. ⟨u1662/3⟩ dass der .. fürst .. dem türckischen keysser .. taussent wägen mit allerlei proviant beladen ihn die Moldaw entkegen geschickt ebd. I 3,196. ⟨1796⟩ es .. wurde beschlossen, den landsturm den anrückenden Franzosen entgegenzuschicken freib. diözesan-arch 18(1886)26. 1940 ein parallellichtbündel wird .. in zwei .. lichtbündel aufgespalten. diese werden .. einander entgegengeschickt Pohl optik 76. 1976 Duden wb. dt. spr. 2,698a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
elektrorasierer entgegenstehen
Zitationshilfe
„entgegenschicken“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entgegenschicken>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)