Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entgeltlich, adj.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1406, Zeile 76 [Rahnenführer]
ENTGELTLICH adj.   abl. von entgelt n. vorwiegend rechtlich, verwaltungssprachlich. gegen bezahlung, auf bezahlung basierend: ⟨1666⟩ wir wollen auch, daß .. dieselbe (freizettel) unweigerlich und ohne entgelt= oder neuerlichen ansatz abgefolgt werden sollen t. reichs-arch. 12,3,53b L. 1849 entschädigung für die nach §. 3 und 6 des gesetzes vom 7. september 1848 entgeltlich aufgehobenen leistungen arch. gesetzgebung bundes-staaten 1848/9 1,126 R. 1975 echte prostitution im sinne gewerbsmäßigen entgeltlichen sexualverkehrs mit jedermann Kreuzer drogen 288.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entgeltlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entgeltlich>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)