Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entglieden, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1409, Zeile 1 [Rahnenführer]
ENTGLIEDEN vb.   mhd. entliden. präfixbildung zu mhd. liden vb. vgl. nhd. entgliedern vb. 1 schädigen, auseinandernehmen: 1400 davon eyne große sorge ist daz das heilige riche an synen wirden und nuͤczen schedelichen beraubet und entgledet sy wurden dt. reichstagsakten 3,256.dr. 1512 deartuare entglyden, als braten, huner zer-, var. erlegen Diefenbach gl. 166c. 1660 der (schlüssel, der) ihr verwahrtes schloß entgliedet (öffnet)/ der schlüssel ist bereit geschmiedet Stieler Venus 37 HND. 2 verstümmeln: 1533 so (du) dem keyser uberantwort wirdest, du unnd die deinen entgliedt werden Fierrabras H5a. 1640 ich bin elendiglich verstümmelt vnd entgliedet Schottel lamentatio C4b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entglieden“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entglieden>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)