Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

enthemmen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1420, Zeile 17 [Albrand]
ENTHEMMEN vb.   präfixbildung zu hemmen vb. von hemmungen befreien. im part. prät. auchentfesselt, ungebändigt 1925 ihr nervenärzte seid die ersten praktischen kommunisten, enthemmt reste, ursprünglichkeiten produktiver menschen Sternheim Wilde 83. 1965 das zeichen für willkür und enthemmte gewalt ist damit gegeben welt 243,7. 1976 die boulevardzeitungen beschreiben den geisteskranken als sexuell enthemmten triebmenschen Kipphardt März 119.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„enthemmen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/enthemmen>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)