Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entkörpern, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1425, Zeile 63 [Horlitz, Albrand]
ENTKÖRPERN vb.   abl. von körper m. vom körper, vom stofflichen befreien, körperlos machen. trans. und refl., häufig im part. prät.; gehoben: ⟨1633⟩ entkörpere die seel aus diesem sünden koth Czepko geistl. schr. 24 M. 1752 kann was entkörpert seyn, und ganz vom stoff sich trennen?/ ist es nicht eben das, was wir das leere nennen? Wieland natur 38. 1950 der Monte Vipera stand im hellen licht, zart in den umrissen, schwerelos, entkörpert F. G. Jünger nacht 120.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entkörpern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entk%C3%B6rpern>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)