Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entlösen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1444, Zeile 52 [Arbeitsstelle]
ENTLÖSEN vb.   ahd. inlôsen, mhd. entlœsen. mnd. entlösen; mnl. nnl. ontlossen. präfixbildung zu lösen vb. nur mhd. stärker bezeugt. nach dem 17. jh. selten und nur noch archaisierend verwendet. als glosse isoliert im ahd. 8.jh. luit soluit irluhit inlosit ahd. gl. 1,203,9 S./S. 1 auflösen. a verbundenes zusammengebundenes entflechten, aufbinden, etwas öffnen u. ä.: ⟨E12.jh.⟩ der umbhanc der wart iu do entlœzet unde entslozen, do unser herre .. an dem heiligen cruͤz hienc ..; do entrant sich der selbe umbhanc en allem mittem zwai altdt. pred. 3,62. Sch. ⟨u1300⟩ min herre hat mir ouch enpoten/ er wolle entlosen den knoten/ den hie gestricket hat myn leben väterb. 33452 DTM. 1538 die Schweitzer .. schwuͦren .., sie woͤllen nit auffhoͤren (zu kriegen) biß der bund (zwischen ihren feinden) entloßt werd Franck Germaniae chr. (o.o.)226b. b etwas zersetzen, (in einer flüssigkeit) zergehen lassen: ⟨1349/50⟩ daz hönig entlœst und wäscht ab Konrad v. Megenberg b. d. natur 293 P. ⟨1582⟩ mach daß die gantze materi gar entloͤßt werde in wasser Epimetheus Pandora (1588)36. 2 losmachen, abtrennen, herauslösen; sein wasser abschlagen: ⟨u1270⟩ Sigun den stric entloste .. ./ an di zelt stangen der bracke was gebunden Albrecht v. Scharfenberg Titurel 1201,4 DTM. ⟨1656⟩ so er (ein knabe) sein wässerlein entlösete J. Schmid speculum (1675)121. 1866 hör’ uns, .. herr des bösen,/ dem wir ../ der opfer zuckend eingeweid entlösen Lingg völkerwanderung 1,54. ⟨1945⟩ mit jedem ton, .. der sich der ferne entlöste Broch tod (1947)114. 3 jmdn., sich von etwas befreien: ⟨u1277⟩ entlœse im und enthefte/ den lîp von dirre marter Konrad v. Würzburg Pantaleon 318 ATB. 1572 der koͤnig .. entloͤßt Franckreich deß banns Wurstisen hist. 1,431. 1803 er handelt pflichtvergessen; darum bin ich/ auch meiner pflicht entlös’t Werner söhne 1,100. 4 einen rechtsanspruch erledigen; in älterer rechtssprache: 1288 ob in der hof anspræch wurde .., des sol ich si .. versprechen vn̄ sol in die ansprach entloͤsen corp. altdt. originalurk. 2,315 W. 1478 vnd wurde in .. die .. gut .. irrig oder ansprach mit dem rechten .., die selben irrung .. söllen wir in entlosen obbayer. arch. 25 (1864)32.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entlösen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entl%C3%B6sen>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)