Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entlanglaufen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1431, Zeile 1 [Horlitz, Albrand]
ENTLANGLAUFEN vb.   zuss. mit entlang adv. 1 parallel zu etwas, einem verlauf folgend laufen: 1810 da läuft sie (Käthchen) am ufer entlang, der quelle zu Kleist Käthchen 145. 1976 frau Volz kam aus dem sekretariat gestürzt. sie lief den gang entlang Richartz bürorom. 174. 2 parallel zu etwas verlaufen, sich erstrecken: 1848 die kosaken des Schwarzen Meeres sollte man richtiger Kuban = kosaken nennen, denn ihre wohnsitze laufen diesen strom entlang in west = östlicher richtung M. Wagner Kaukasus 1,97. 1977 sie drückte ihn auf die bank nieder, die rechts vom tresen die wand entlanglief Cordes haus 281. 3 auf einer linie, parallel zu einem verlauf fließen, strömen: ⟨1926⟩ die schmale blutrinne, die langsam ihren scheitel entlang lief A. Neumann teufel (1927)32. 1977 meer, das gischtend an der mole entlanglief Wellershoff schönheit 106.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entlanglaufen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entlanglaufen>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)