Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entlassung, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1434, Zeile 23 [Horlitz, Albrand]
ENTLASSUNG f.   mhd. (selten) entlâzunge. abl. von entlassen vb. A. nur glossierend auch zu entlassen C dr.1507 laxatio ontlaessinge Diefenbach gl. 321c. 1 das freimachen, die befreiung von einer sache: ⟨u1375⟩ (czu dem fuͤmften mal schuͤlle wir mercken dy heiligen leidung Cristi czu einer entloͤzung) var.: .. entlazzung (vnser herczen in Cristum) Johann v. Neumarkt 3,55 K. ⟨v1661⟩ daß der erden-rachen sich unter mir auffthue und mich .. verschlinge ohn einige hoffnung der suͤnden-entlassung Schupp lehrreiche schr. (1684)822. 1770 ich erwartete dise woche unfelbar das ende meiner schwangerschafft und die entlassung meiner bürde Pestalozzi 1,80 B. 2 das weglassen, herauslassen. a das weggehenlassen von einem aufenthaltsort, an dem sich jmd. erzwungenermaßen oder aus abhängigkeit vorübergehend aufhalten mußte: 1531 nach solicher entlassung (aus gefangenschaft) im obgemelten jar hat vogt von Stain die burger von Werd um solich schmach, gefencknuß, unkosten, saumsal und schwechung seines leibs mit recht furgenomen vor dem pundsrichtern Knebel chr. Kaish. 398 LV. 1788 alle ihre (einer erziehungsanstalt) zöglinge müssen bey ihrer entlassung besser, als bey ihrer aufnahme seyn nachrichten Schnepfenthal 2,XI. 1978 nach meiner entlassung aus dem lazarett Härtling Hubert 341. b das herauslassen aus einer verpflichtung, sozialen bindung, obhut: 1623 welcher burger oder inwohner auß der statt will fahren, der mueß solches bei mir oder meinen erben erstes schriftlichen anbringen .. wenn ihme die entlassung gewilligt .. öst. weist. 14,78. 1769 (absatzüberschrift:) von entlaßung der kindern aus der elterlichen gewalt land-recht Bamb. 20. 1971 eine entlassung der großmächte aus ihrer verantwortung Bracher dilemma 267. c das erteilen der erlaubnis sich zu entfernen, förmliche verabschiedung: 1822 somit gab er (vorgesetzter nach einer unterredung) das zeichen der entlassung Chézy erz. 1,227. 1935 nach fra Agostinos entlassung hatte er (der großtyrann) sich niederlegen wollen Bergengruen großtyrann 19. 1975 entlassung der e[insatz]-hundertschaft durch POR Schlüter Degenhardt brandstellen 172. 3 die aufhebung des dienst- oder arbeitsverhältnisses, kündigung amtsenthebung. hauptgebrauch: 1595 da sich nun .. die zeit der bestimpten burgermeisterwahl herzu nahete, hielten die alte vnnd nun mehr betagte burgermeister allhie an vmb ein ehrliche entlassung Werlich chr. Augspurg 3,66. 1733 den professoren der theologie ihre entlassung und absetzung von ihren diensten anzukündigen Kayser Heydelb. 128. 1835 der könig aber kennt keine schranken in der wahl und entlassung seiner minister Dahlmann politik 1,99. 1910 kündigung oder entlassung durch den werksbesitzer dt. berggesetze BY 70,23 H./L. 1977 die zuständige gewerkschaft hat der entlassung der sechzig arbeiter bereits zugestimmt Zenker froschfest 157.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entlassung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entlassung>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)