Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entlastung, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1436, Zeile 40 [Horlitz, Albrand]
ENTLASTUNG f.   abl. von entlasten vb. breiter erst in der 2. hälfte des 19. jhs. bezeugt. 1 das abnehmen oder -geben einer last, bürde. zu entlasten vb. 1. a das abgeben, -nehmen einer last, ladung, einer belastung durch ein auflastendes gewicht: 1664 discharge de femme enceinte .. entlastung oder entbindung einer schwangeren frau Duez dict. 1,255a. 1778 der himmel behüte eure frau in der stunde ihrer entlastung (geburt eines kindes) und den wochen ihrer erholung in: Bürger br. 2,235 S. 1954 wie mir professor Michels .. im voraus gesagt hat, springen solche konischen gläser regelmäßig während der entlastung Piccard wolken 89. b das freimachen von seelischer belastung innerem druck: ⟨1801⟩ sie (barmherzigkeit) mindert sorgen, drang, verdruß, entlastung, wohlthun ist ihr leben Lavater nachgelass. schr. 3,174 G. 1975 zwar steht auch das befreiende fest in den gefahren aller feste, nämlich sozial in die funktionen der entlastung von täglicher bedrückung .. gedrängt zu werden Moltmann kirche 131. das befreien von einer belastung, verpflichtung: 1920 entlastung der gesamten masse des Volkes von jedem selbständigen denken über das wesen der dinge Wagemann v. rechte 65. 1974 eine entlastung der deutschen politik von der hypothek der unbewältigten streitfragen mit Osteuropa Ruehl machtpolitik 369. c die minderung einer beanspruchung, belastung. im 20. jh. hauptgebrauch: 1880 will man durchaus individuelle ausgleichung (bei der besteuerung) so versuche man sie doch lieber auf dem wege der entlastung derjenigen, welche die militärpflicht hart trifft Schäffle steuerpolitik 502. 1889 dass zur entlastung der überfüllten medicinischen facultäten einige neue ärztliche schulen errichtet werden Puschmann unterr. 459. 1979 unsere büroleiterin (zugleich chefsekretärin) braucht dringend eine entlastung süddt. ztg. 157,18. 2 das freimachen, -sprechen von etwas angelastetem. zu entlasten vb. 2 1874 auch soll zu meiner entlastung nicht verschwiegen werden, daß ich die erfahrungen, die mir jene quälenden empfindungen (bei der beurteilung des ‘historischen sinnsder eigenen zeit im vergleich mit dem der antike) erregten, meistens aus mir selbst und nur zur vergleichung aus anderen entnommen habe Nietzsche w. 1,210 Sch. 1976 pauschale verurteilung ist bei der kaleidoskopisch wechselnden vielfalt dieser organe (anarchistische untergrundgruppen) ebenso falsch wie pauschale entlastung Mehnert jugend 415. 3 die billigung von jmds. geschäftsführung nach deren überprüfung. zu entlasten vb. 3 1850 die allgemeine rechnung über den staatshaushalt jedes jahres, einschließlich einer uebersicht der staatsschulden, wird mit den bemerkungen der ober = rechnungskammer zur entlastung der staatsregierung den kammern vorgelegt dok. verfassungsgesch 1,412 H. 1979 entlastung des vorstandes für das geschäftsjahr 1978: aufsichtsrat und vorstand schlagen vor, entlastung zu erteilen frankf. rundschau 152,7.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entlastung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entlastung>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)