Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entmüszigen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1447, Zeile 60 [Arbeitsstelle]
ENTMÜSZIGEN vb.   präfixbildung zu müßigen vb. 1 frei machen von etwas, befreien: ⟨M16.jh.⟩ als Sathan .. seiner tausendjerigen fencknus entmueßigt und von den engeln ab der ketten geledigt (Augsb.) chr. dt. städte 32,424. 1700 damit .. meine brüder .. ihrer sorge entmüßiget werden mögen Ettner apotecker 5. sich freimachen, sich der muße hingeben, erholen: 1651 järlich zwey examina .. in gegenwart unsers superintendentis generalissimi, auch anderer geist = und weltlichen räte; wan und so vyl deerer sich jedes mal ander geschäfte halber darzu entmüssigen können; .. angestellet .. werden samml. pädagog. schr. 8,21 I. 1677 dabei (beim spiel) sich vil müssige entmüssigen Butschky Pathmos 923. 2 sich einer sache enthalten: 1563 das sich ain jeder deß grossen und clainen waidwercks .. gänzlich entmueßige württ. ländl. rechtsqu. 3,7. 1770 ist dieses orts altes herkommen, das ein jeder burger auf seinen eigenen gütern sein viehe treiben und bis martini darauf verbleiben muß, gebräuchlich gewesen .., ein ausmärker aber bis michaeli, alsdann muß er sich solcher ebenfalls entmüsigen bad. weist. I 1,120.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entmüszigen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entm%C3%BCszigen>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)