Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entmachtung, f.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1445, Zeile 54 [Arbeitsstelle]
ENTMACHTUNG f.   abl. von entmachten vb. 1 politische ausschaltung: 1927 ein reich, .. dessen entmachtung, auflösung, verschwinden all diesen völkern längst das ziel inbrünstigsten sehnens war Harden Versailles 53. 1974 wenige monate vor der entmachtung Otto Brauns durch die reichsregierung Papen Birnbaum achtzig jahre 127. 2 zustand des entmachtetseins: 1935 so legitimiert die philosophie den zustand ihrer entmachtung, in den die umbildung der wissenschaftlichen arbeit sie gebracht hatte Plessner schicksal 148. 1975 im adel führen politische entmachtung .. und beschäftigungslosigkeit nicht selten zu einem ausleben von passionen Studnitz seitensprünge 26.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entmachtung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entmachtung>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)