Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entmenschen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1446, Zeile 27 [Arbeitsstelle]
ENTMENSCHEN vb.   präfixbildung zu menschen vb. zuerst in der mhd. mystik. in 3 wohl ursprünglich unabhängige abl. von mensch m. 1 die menschliche natur bzw. deren wesentliche merkmale nehmen: ⟨u1327⟩ waz ist denne ein anders vermúgen, denn daz .. dem menschen wirt gegeben ein goͤtlichú kraft .. in tuͤnne und in lazsennne alles, daz ir selikeit zuͦ gehoͤret? und also wirt der mensch entmenschet, als geseit ist Seuse 337 B. 1671 so vil tausend menschen, di ein eintziger unmensch zu entmenschen befahl Kuhlmann weißheit-sonnenblumen 591. 1795 der erste glaubte, daß man den menschen, um glücklich zu machen, entmenschen, ihm seine leidenschaften rauben .. müsse Holbach, ausartung 1,109. 1947 abseits von gott gibt es .. entweder nur erotik oder nur bevölkerungspolitik. in beiden zeigt sich das entmenschen, denn in beiden fällen ist der mensch nur noch als biologisches wesen verstanden, das .. sich fortpflanzt .. und das .. bei der fortpflanzung lust emfindet Thielicke glaube d. christenheit 1,222. 2 den menschen zum unmenschen machen verrohen: 1751 was fyr ein geist des abgrunds entmenschte die herzen der bryder,/ dass sie die boese, die niedertraechtige that unternahmen (den verkauf Josephs) Bodmer Jacob u. Joseph 26. 1846 drittehalb jahr waren die herzogthümer die beute einer zuchtlosen, durch unthaten entmenschten soldateska Wienbarg fehdehandschuh 90. ⟨1914⟩ ich will das verbrechen sehn, daß ein vater seinen sohn den schergen überliefert. wenn das geschieht, ist die natur entmenscht Hasenclever sohn (1918)120. häufig im part. prät. roh, erbarmungslos: 1652 die gantz = entmenschte menschenrott/ .. die ihren gott (Christus) vernichtet Birken weihrauchkörner 45. 1798 des freut sich das entmenschte paar/ mit roher henkerslust Schiller 1,395 nat. 1949 das herz kam unter die sohle eines stiefels. aber der darauf tretende .. stellte sich entmenscht Jahnn fluß 1,127. 3 entvölkern; selten: 1648 hät dein gerechter grim der sündern nicht verschonet,/ .. so wär ../ entmenschet der erdkreiß, und nur die höll volckreich Weckherlin ged. 2,189 LV. 1879 ganz entmenscht war’n nun die straßen fliegende bl. 70,194.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entmenschen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entmenschen>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)