Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entrechat, m.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1455, Zeile 76 [Arbeitsstelle]
ENTRECHAT m.   fremdwort nach frz. entrechat m. ‘luftsprung. älter überwiegend neutr. frz. s-plur. mit gekreuzten beinen ausgeführter tanzsprung: ⟨1744⟩ ein kühnes entrechat trug ihn (einen stutzer) zum spiegelglas,/ wo er toppee und haar noch einmal klügelnd maß Zachariä schr. (1772) 1,43. ⟨1836⟩ die tänzerinnen springen ihre süßesten entrechats Heine s. w. 7,86 W. 1974 als ballettkritiker unterschied er sich von anderen schreibern, die versuchten, ihr unwissen im fach durch technische termini wie arabesque, attitude, entrechat .. zu kaschieren Fokin, gegen d. strom 92.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entrechat“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entrechat>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)