Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entrechen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1456, Zeile 9 [Arbeitsstelle]
ENTRECHEN vb.   nur obrhein. bezeugte präfixbildung zu trechen vb. ‘ziehen, schieben’. die erde um die wurzeln lockern in der verbindung die bäume, auch den bäumen entrechen u. ä.: 1554 winter monat gersten, korn saat, baum entrechen Herold heydenweldt m4a. 1621 man schreibt, daß der myrrhenbaum gerne habe, daß er wol entrochen, vmgraben vnd geritzt werde Spangenberg lustgarten 597.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entrechen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entrechen>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)