Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entreden, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1456, Zeile 32 [Arbeitsstelle]
ENTREDEN vb.   mhd. entreden. mnd. entrēden; mnl. ontreden. präfixbildung zu reden vb. rechtssprachlich. nach 1500 nur noch vereinzelt bezeugt. 1 erfolgreich verteidigen, entschuldigen oder rechtfertigen: hs.12.jh. ginadigu magit sc̄ā Maria .. . insculdige mich. un̄ intrede mih gebete v. Muri 613 W. ⟨14.jh.⟩ dat hey ee mort gerede/ durch danck off durch mede,/ dat wyl ich entreden en/ myt myme lyue ind leeden Karlmeinet A 521,59 LV. 1518 wo aber ain person .. kainen vorsprechen vermoͤcht, so soll der richter .. jr ainen vorsprechen schaffen, souerr er .. sich des .. mit gnuͦgsamen vrsachen nit mag enntreden noch enntschlagen ref. bayr. lanndrecht 22a. 1599 kanstu dich aber gegen deinen widersachern deiner ehren entreden, .. ich wil dir darzu helffen Schütz hist. 41a. 2 eine klage entkräften, gegen eine rechtsmaßnahme erfolgreich protestieren: ⟨u1300⟩ wer so .. herbergit unwissins eynen vorvestin man, her entrede di buze mit siner unschult neumarkter rechtsb. 176 M.hs. 15.jh. waz du hoͤrest verkeren mir,/ daz entrede mhd. minnereden I 8,676 DTM. ⟨1574⟩ hat ein man geklaget zu dreyen dingen auff ein gut, man sol jn zu dem vierden mahle darin weisen, .. vnd die einweisung mag man entreden jnnerhalb der jarzal Pölmann handtb. (1576)c3b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entreden“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entreden>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)