Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entremets, n.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1458, Zeile 40 [Arbeitsstelle]
ENTREMETS n.   fremdwort aus frz. entremets m. ‘süßspeise’ . zwischengericht, heute meist süßspeise: 1715 entre-mets, heissen bey denen taffel auffsätzen diejenigen speisen und trachten, so eingeschoben werden, man nennet sie auch bey-essen oder zwischen-trachten Amaranthes frauenzimmer-lex 476. 1851 bis dahin (bis zum ende der fastenzeit) glänzen die entremets auf kosten des solidern Vaerst gastrosophie 1,193. 1965 zwischen der hauptspeise und dem entremets, einem leicht verdaulichen crème caramel Habe mission 191.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entremets“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entremets>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)