Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entschädigen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1470, Zeile 9 [Horlitz, Albrand]
ENTSCHÄDIGEN vb.   präfixbildung zu schädigen vb. 1 jmdn. schadlos machen, ihm nachteile ausgleichen, aufwendungen ersetzen. älter nur rechtlich: 14./15.jh.? were oͮch daz ein gast die gnossen woelte u̍bertriben mit sinem vich, daz vich moechten die gnossen in tuͦn. woelte er das vich nit loesen, vnd die gnossen entschadgen, so sol man wasser vf daz u̍bertu̍r stellen weist. 1,164 G. ⟨1367⟩ weͣr aber hie wider teͣte, der sol .. niemer harwider in me komen, e das er den gescheͣdigetten .. entscheͣdige rechtsqu. Bern I 1,87. 1535 volkomentlich uff erbar anzeug aller schaden entheben, entschedigen, releviern und widerstatten obrhein. stadtrechte III 1,1,208. 1777 es ist eine feine zumuthung von herrn Zimmermann an mich (Lichtenberg) herrn Boien zu entschädigen da er mich .. entschädigen solte Lichtenberg br. 1,278 L./ Sch. 1795 um den staat für die einbusse, an den impost der ausländischen fabrikate, zu entschädigen rügen bürgerl. verfassung 104. 1811 wenn einer ihr von uns den krug zerbrochen, soll sie entschädigt werden Kleist krug 39. 1909 Fr. ist der ansicht, daß er für diesen abdruck ein entschädigendes honorar von 30 mk. zu fordern berechtigt sei Huth recht 116. 1977 er genoß zunächst einmal die neidvollen gesichter, die ihn für zwei bis drei stunden längeres anstehen entschädigten Kühn jahrgang 22 314. sich ausgleich für einen schaden verschaffen: 1781 da diese (staaten) nicht so viel hülfsquellen als die großen staaten haben, um sich zu entschädigen Pfeiffer finanzwiss. 98. 1979 nicht wenige entschädigten sich musikalisch anschließend bei den ausgezeichneten ‘head, heart and hands’, die diese woche im domicile gastierten süddt. ztg. 160,15. 2 einen nachteil, mangel ausgleichen: 1846 ein wirthshaus ist in Krumbach nicht zu erfragen, aber die gastfreundliche aufnahme in den hütten entschädigt für den mangel Steub sommer 34. 1880 die leuchtende sternenpracht nordischer nächte fehlte diesmal zwar, allein für diesen mangel entschädigten reichlich die blendenden lichtfluten Nordau Kreml 1,22. 1928 solche gedrängten wirkungen entschädigen für das lockere gefüge des ganzen Fischer körperschönheit 240.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entschädigen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entsch%C3%A4digen>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)