Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entscheidungsgrund, m.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1477, Zeile 48 [Horlitz, Albrand]
ENTSCHEIDUNGSGRUND m.   zuss. mit entscheidung f. A. 1 begründung, grundlage für die beantwortung beurteilung von etwas. zu entscheidung f. A 2 1750 und solcher wegen wird man auch den endscheidungs=grund der obangeführten frage .. untersuchen und endscheiden müssen Vetter gedancken 1,227. ⟨1846⟩ ausreichende entscheidungsgründe zu einem urtheil über die schönheit einer dame Mosen s. w. (1863)7,55. 2 begründung, grundlage für einen schiedsspruch, ein gerichtsurteil. zu entscheidung f. A 1 a 1765 bey so gestalten sachen lieget klar zu tage, daß die in der findung angeführten entscheidungsgründe keinen stich halten und bey weiten nicht zureichend sind, peinlichangeklagete im mindesten zu graviren Kirchhof advocaten 1,297. 1979 jedenfalls lernt jeder jurist im rahmen seiner ausbildung, aus höchstrichterlichen urteilen .. die tragenden entscheidungsgründe herauszuarbeiten gött. tagebl. 34,Gött. 3 grundlage, ausschlaggebendes moment bei einer wahl zwischen alternativen. zu entscheidung f. A 3 1800 ich habe schlechthin keinen entscheidungs-grund weder für das eine noch für das andere Fichte bestimmung d. menschen 69. 1957 der bankkredit ist ein konkretum, eindeutig bestimmt durch schuldner, kapital, zins und sicherheit, aber auch durch die entscheidungsgründe, die für bewilligung oder ablehnung den ausschlag geben Linhardt bankbetriebslehre 1, 118.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entscheidungsgrund“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entscheidungsgrund>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)