Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entsessen, adj.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1497, Zeile 19 [Rahnenführer]
ENTSESSEN adj.   lexikalisierung des part. prät. von entsitzen vb. 3. frühe belege können noch als finite formen des verbs angesehen werden. abgelegen wohnend, entfernt, fern: ⟨u1235⟩ ouch müester beiten vremder schar/ diu im entsezzen wære Rudolf v. Ems Alexander 8177 LV. 1383 welcher fuͤrst graf herre oder stat in der parteyen dheiner den veynden zuͤ teglichem krig entsezzen weren dt. reichstagsakten 1,371. n1527 ob wir gleych ain vicarium hetten oder zukunftig haben wurden und musten, were und ist uns derselbig gar entsessen, zu weyt aus dem lande qu. bauernkrieg Rotenb. 379 LV. ⟨1654⟩ daß .. denen klagenden parteyen, und sonderlich frembden und entsessenen, in wichtigen sachen .. gar keine ausrichtung beschehe quellensamml. reichsverfassung 2456 Z. 1741 entsessen, dissitus Frisch wb. 2,282b.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entsessen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entsessen>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)