Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)

entsumpfen, vb.

Fundstelle: Band 8, Spalte 1514, Zeile 16 [Albrand]
ENTSUMPFEN vb.   gegenbildung zu versumpfen vb. sumpfigen boden dränieren: 1851 alle .. wiesen waren .. sumpfig .. die Engländer wissen, was entsumpfen ist Gutzkow ritter (1850)7,96. 1863 unternehmungen, .. welche .. das weite bernische seeland entsumpfen Blumer bundesstaatsrecht 1,419. 1924 der hatte .. seine arbeit. der kanalisierte, der entsumpfte, der rodete Gagern volk 248. 1976 Duden wb. dt. spr. 2,710a.

Im ²DWB stöbern

a b c d e f
entgegenstehen erbrausen
Zitationshilfe
„entsumpfen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (1965–2018), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb2/entsumpfen>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Neubearbeitung (²DWB)